4. Internationalen Kongress der Benediktineroblaten 2017
Hauptreferentin : Sr. Joan Chittister, OSB

Sr. Joan Chittister ist eine der bekanntesten und beliebtesten Autorinnen von Werken über benediktinische Spiritualität und soziale Gerechtigkeit in der heutigen Zeit. Sie hat ihr Leben der Begleitung von Menschen auf ihrem spirituellem Weg gewidmet und dabei 50 Bücher und über 700 Artikel verfasst. Sie spricht dabei von „zeitgenössischer Spiritualität“. Sr. Joan zeigt uns, wie man Gott und einen inneren Frieden auch inmitten der heutigen turbulenten Welt finden kann, anstatt sich abzuwenden und ganz in sich zu kehren. Ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt.

Auf einzigartige Weise nutzt Sr. Joan moderne Medien zur Gründung eines ganzen Netzwerks spirituell Suchender. Zum einen gibt es die Benetvision, ein medienbasiertes Outreach mit Buchpublikationen, Exerzitien, Buchbesprechungen, einer Webseite und einem Laden. Zum anderen ist da eine Online-Lebensgemeinschaft mit dem Namen „Monasteries of the Heart" (Kloster im Herzen), welche einen monatlichen Rundbrief herausgibt, den man online oder gedruckt abonnieren kann. Auf der offiziellen Webseite von Sr. Joan wird dies eine „Internet-basierte Bewegung, bei der Suchende der heutigen Zeit benediktinische Spiritualität erfahren können" genannt. Weltweit nehmen mehr als 100 000 Menschen dieses Angebot wahr; 58 Gemeinschaften sind eingetragen. Dazu kommt der monatliche Rundbrief „The Monastic Way" (Das monastische Leben).

Sr. Joan ist eine bekannte internationale Rednerin und Veranstalterin und gilt als „eine der einflussreichsten religiösen und sozialen Führungspersonen unserer Zeit." Neben einem Masterabschluss von der Universität von Notre Dame hat sie an der Penn State Universität in Sprachkommunikationen promoviert. 12 Jahre lang war sie Priorin ihres Klosters, der benediktinischen Schwestern von Erie Pennsylvania. Sie war Vorsitzende der Führungskonferenz von Ordensschwestern und ist derzeit Mitvorsitzende der „Global Peace Initiative of Women“ (Globale Friedensbewegung von Frauen). Sr. Joan ist eine mutige und manchmal auch umstrittene Fürsprecherin, die sich für soziale Gerechtigkeit für Menschen am Rande der Gesellschaft und für die Rechte von Frauen einsetzt. Für das Thema unseres Kongresses ist sie von großer Bedeutung, weil sie sich in ihrer Arbeit und ihren Schriften viel mit den Veränderungen des religiösen Lebens für Ordensleute und auch für Laien auseinandersetzt.

Ein gutes Beispiel für Sr. Joans schriftstellerische Werke finden Sie in Joan Chittister: Essential Writings, editiert von Mary Lou Kownacki, OSB und Mary Hembrow Snyder (Orbis Books, 2014)